Qigong-Training



Aktiv das eigene Wohlbefinden verbessern

Qigong ist ein jahrtausende altes Übungssystem aus China, mit dem man aktiv das eigene Wohlbefinden verbessern kann. Auf körperlicher Ebene dient es der Lockerung der Muskulatur und der Verbesserung der Beweglichkeit. Es fördert die Koordination und stärkt den Gleichgewichtssinn. Auf der geistigen und seelischen Ebene hilft es ruhiger und ausgeglichener zu werden.



Meister Lam

Zhan Zhuang Qigong

Qigong bedeutet übersetzt Energie-Übung, wobei Qi am besten als Lebensenergie verstanden wird. Nach chinesischer Vorstellungen fließt die Lebensenergie in Bahnen durch den Körper, den sogenannten Meridianen. Die Übungen sollen diesen Energiefluss unterstützen.

Zhan Zhuang (gesprochen: Dschan Dschong) bedeutet "Stehen wie ein Baum" und ist ein Stil des inneren oder stillen Qigong. Schwerpunkt ist das Verweilen in ausbalancierten Positionen. Hinzu kommen sanfte Aufwärmübungen und Dehnungen. Ziel ist es, die Gelassenheit und Standfestigkeit eines Baumes zu erreichen. Wobei Standfestigkeit auch wörtlich zu nehmen ist. In Großbritanien setzt das staatliche Gesundheitssystem dieses Übungssystem in Altenheimen ein, weil dadurch die Zahl von Sturzverletzungen deutlich gesenkt werden kann.

Zhan Zhuang Qigong basiert auf einer Verschmelzung von Anspannung und Entspannung, die den ganzen Organismus stimuliert. Durch das Üben verbessert man seine Körperhaltung auch im Alltag. Das heißt weniger Verspannungen und eine entlastete Haltung der Wirbelsäule.

Über sehr lange Zeit waren die Inhalte des Zhan Zhuang Qigong ein gut gehütetes Geheimnis. Erst seit Mitte des vergangenen Jahrhunderts wird es öffentlich gelehrt. Nach Europa gelangte es in den 1980er Jahren durch Meister Lam Kam Chuen, der damals in London unterrichtete. Autorisierte Schüler von Meister Lam brachten diesen Qigong-Stil später nach Deutschland. Einer von ihnen ist der Qigong-Lehrer Thomas Apfel. Das Training im Raum Gießen wird von seinem Schüler Ulrich Poganietz geleitet. In traditioneller Weise ist dieser seit dem Jahr 2001 kontinuierlich in Aus- und Weiterbildung bei seinem Lehrer und bei seinem Meister.



Ulrich Poganietz, HP

Training im Raum Gießen

Informationen finden Sie unter: "Training Qigong"


Der Einstieg ist jederzeit möglich. Wenn Sie Qigong kennenlernen möchten, rufen Sie an und vereinbaren ein kostenloses Probetraining: